News

Sieg in letzter Minute

Die zweite Mannschaft der Frauen besiegte am Samstagabend zu Hause den FC Berg mit 2:1. Der Start misslang dem Team völlig, mit einer Spielerin im Tor kassierte das Heimteam nach nur 35 Sekunden den 0:1-Gegentreffer. In der Folge hatten die Wilerinnen Mühe ins Spiel zu kommen, übernahmen aber zunehmend das Spieldiktat. In der 30. Minute fiel der verdiente Ausgleich durch Noemi Eisenring. In der Folge dominierte das Heimteam die Partie, vergab aber vor allem inder zweiten Halbzeit zu viele Chancen vor dem Berger Gehäuse. Das spielentscheidende Tor fiel aber doch noch – aber erst in extremis in der 89. Minute durch Arife Alimi. Dies sehr zur Erleichterung und Freude der Wilerinnen, die damit immer noch auf Platz 2 stehen und Spitzenreiter Eschenbach (fünf Punkte Vorsprung) weiterhin auf den Fersen sind.

Ein Grund für den Erfolg ist mit Sicherheit die neue, gute und intensive Zusammenarbeit und Kommunikation der beiden Mannschaften untereinander.

Zurück

Sponsoren

Ochsner SportCool + Clean Jako j + S