News

Der erste Saisonsieg für die 1. Frauenmannschaft

Frauen 2. Liga, 7. Meisterschaftsspiel

Fc Wil 1900 1 : Rapperswil-Jona 2

Endlich ist er da! Der erste Saisonsieg für die Wilerinnen ist geglückt, zwar etwas spät, dafür aber eindeutig.

Schon vor dem Anpfiff war für die Frauen des Fc Wils klar, der Sieg ist ein Muss! Und so haben sie auch gestartet. Von Beginn an waren die Wilerinnen klar spielführend. Wie meistens konnten sie durch schöne Spielzüge und ein sehr starkes Mittelfeld nach vorne gelangen. Der Unterschied zu den vorherigen Spielen lag im Abschluss. Schon in der 3. Minuten traf Eliane Täuber, mit einer Vorlage von Nadine Scheiwiller, zum 1:0. Nach diesem gelungenen Start verlief die erste Halbzeit weiter zu Gunsten der Willerinnen. Schon in der 17. Minute konnte von einem Fehler des gegnerischen Torhüters profitieren und zum 2:0 ausbauen. Damit aber noch nicht genug. Anscheinend wollte Eliane Täuber mit einem Hattrick in die Pause gehen und schoss in der 34. Minute ihr drittes Goal.
Das Spiel der Wilerinnen war weiterhin gut organisiert, kreativ und mit viel Druck nach vorne gestaltet. So ergab sich, dass sie immer wieder gefährlich vor dem gegnerischen Goal waren und in der 42. Minute durch ein schnelles regieren von Laila Ulmer das 4:0 erzielen konnten. Mit diesem Resultat verliessen beide Mannschaften den Platz zur Pause.
Als der Unparteiische zur zweiten Hälfte anpfiff, hatte sich das Spiel wenig verändert. Auch Tore fielen. In der 48 Minute traf Eliane Täuber zum vierten Mal und erhöhte zum 5:0 für den Fc Wil. Danach flachte der Spielbetrieb ein wenig ab und es gab wenig gefährlich Aktionen. Von einem Aufmerksamkeitsfehler der Wilerinnen konnte der Fc Rapperswil-Jona 2 profitieren und auf 5:1 verkürzen. Mit diesem Resultat endete das Spiel. Mit guter Laune und optimistischem Blick auf die nächsten Spiele verliess die erste Frauenmannschaft des Fc Wils den Fussballplatz.

Zurück

Sponsoren

Ochsner SportCool + Clean Jako j + S